Dienstag, 26. Februar 2013

Häkelrose ohne Nähen - Anleitung

Wie beginne ich am besten einen Häkelblog... nun ich denke, am besten schenke ich euch eine Anleitung. Viele kennen sicherlich die Häkelrose, die hier im Internet oft beschrieben wird. In eine lange Luftmaschenkette werden Blütenblätter eingehäkelt und am Ende muss alles mit Nadel und Faden in Blumenform gebracht werden. Sehr hübsch! 
Ich muss aber sagen, dass mir immer lieber ist, wenn ich etwas in einem Stück arbeiten kann, daher habe ich mich vor einer Weile hingesetzt und überlegt, wie ich eine ähnliche Rose machen kann, ohne sie am Ende noch nähen zu müssen.
Hier mein Ergebnis (einfache Form):

Häkelrose - ohne Nähen

1 - Vier LM anschlagen und zum Kreis schließen;

Im Folgenden rund häkeln, d. h. keinen Reihenabschluss, sondern einfach spiralförmig über die Vorreihe arbeiten:
2 - in den Kreis 7 fM arbeiten (Kontrolle: 7M);
3 - jede fM verdoppeln (14M)
4 - jede 2. fM verdoppeln (21M)


Die Arbeit wird nun auf die Rückseite gewendet und es wird auf der Rückseite in der entstandenen Spirale zurückgehäkelt: 
5 – um den Fuß jeder gehäkelten fM eine KM häkeln bis wieder das Zentrum der Spirale erreicht ist - das Ergebnis sieht aus wie eine LM-Schnecke;


Nun wird entlang der LM-Schnecke wie folgt wieder zurück zum Rand gearbeitet:
6 – in die 1. M: 2LM, 2 dStb, 1 drStb; in die 2. M: 1 drStb, 2 dStb, 1 Stb; in die 3. M: 1 fM

Anschließend wird folgende Anleitung bis zum Ende der Schnecke und danach in den äußersten Ring der Spirale immer wiederholt:
7 – *in die 1. M: Stb, 2 dStb, 1 drStb; in die 2. M: 1 drStb, 2 dStb, 1 Stb; in die 3. M: 1 fM* - *...* wiederholen bis zum Ende;
8 – mit kM Arbeit abschließen und vernähen;

Nach Bedarf können die Blütenblätter mit dem Daumen ein wenig in Form gebracht
werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Tina mit Spatz und Maus!

Donnerstag, 7. Februar 2013

First time

Ein Anfang ist gemacht... wohin er wohl führen mag?

A start has been made... where it may lead?