Samstag, 4. Mai 2013

Anleitung: Margerite - Gänseblümchen

Hier eine neue Häkelanleitung für ein Gänseblümchen oder eine Margerite.
Viel Spaß beim Nachhäkeln!


Dieses Mal empfehle ich sehr, mit einem Fadenring (auch: Fadenschlaufe, Schlingschlaufe) zu beginnen. Wer diesen noch nicht beherrscht, der kann bei YouTube "Fadenring" eingeben. Es gibt ein paar gute Videos dazu, unter anderem auch von Nadelspiel.com.



1. Fadenring anschlagen und 12 hStb hineinarbeiten; den Fadenring eng zusammenziehen, letzte und erste M mit einer KM zusammenschließen und gleichzeitig die neue Farbe anschlagen.



2. *Blütenblatt: 6 LM häkeln; KM in die 4. LM (von der Blütenmitte aus gesehen); 3 LM; KM in dasselbe hStb, aus dem heraus wir begonnen haben;* 
3. mit einer KM zum nächsten hStb der Blütenmitte wandern und *Blütenblatt* wiederholen (insgesamt 12mal)



4. abschließen (ich schließe Blüten immer mit einer LM ab, die ich dann ganz feste zusammenziehe, das wirkt wie ein Knoten) und vernähen.


Das Ergebnis ist mit normalem Häkelgarn in der Regel eher eine Margerite. Soll tatsächlich ein Gänseblümchen entstehen, dann muss mit ganz feinem Garn und der entsprechenden Häkelnadel gearbeitet werden. Das wäre zum Fotografieren der einzelnen Schritte allerdings nicht sehr vorteilhaft gewesen, daher zeige ich euch hier nur die Margerite. ;)


Kommentare:

  1. Vielen Dank für Tutorial! Nizza Kamille

    AntwortenLöschen
  2. Super, das ist ja mal eine klasse Anleitung! Danke, werd das bald ausprobieren!

    lieber Gruß
    Apfelzwerg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir gefällt! Viel Spaß damit!

      Ich freue mich übrigens jederzeit über nette Bilder. ;)

      Löschen
    2. Bekommst du, wenn ich einige gemacht habe :-)

      Löschen
  3. Huhu,

    wie versprochen hab ich einige gehäkelt. Da ist ein Bild
    http://www.apfelzwerg.de/a27-sag-mir-wo-die-haekelblumen-sind.html

    Vielen Dank, ging prima

    lieber Gruß

    AntwortenLöschen